Liebe Freundinnen und Freunde der Offenen Bühne,

 

mit der Neuauflage der  Offenen Bühne Anfang November hatten wir die Hoffnung verbunden, dass es im gewohnten Rhythmus weitergehen könnte.

Doch die Pandemie hat uns erneut einen Strich durch die Rechnung gemacht und uns auf die Warteschiene gesetzt.

 

Nachdem das Leben wieder ein wenig normaler zu werden scheint, starten wir am 21. April um 18.00 Uhr erneut mit der Offenen Bühne von und für Senioren.

Aber......vorsichtig!

 

Wir werden auch diesmal auf eine Ankündigung in den Printmedien und auf Plakate verzichten, so dass nur Mitglieder von Tat&Rat eingeladen sind, und die Stammgäste, deren Mail ich habe.

Es bleibt also bei einem kleineren Kreis, alle müssen zudem geimpft oder genesen sein - ein Test reicht nicht aus.

 

Damit ist aber auch die Sicherheit geschaffen, trotz musikalischer Beiträge am Tisch auf  das Tragen der Maske zu verzichten - Maskentragen steht natürlich frei.

 

Nach momentanem Stand können wir auch im April leider noch nicht auf die Getränke der Seniorenbegegnungsstätte zurückgreifen.

Um doch ein wenig Bistroatmosphäre zu erzeugen, bringe bitte jeder sein Getränk selbst mit.

 

Wer mit dem PKW kommt, findet auf der Kölnstraße und beim ehemaligen Krankenhaus mit Sicherheit einen Parkplatz. Der Innenhof ist für die Künstler reserviert.

 

Wir Künstler freuen uns jedenfalls auf den Neustart und auf Sie

 

herzliche Grüße

Werner Reuter


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.