NS-Prozesse - Vortrag am 18. Nov.

Vortrag von Karl-Heinz Keldungs, ehemals vorsitzender Richter am OLG Düsseldorf,  mit anschließender Diskussion
 
Nach jahrelanger Recherche hat  Karl-Heinz Keldungs vor wenigen Monaten dieses Buch veröffentlicht, das einen Überblick über 70 Jahre NS-Prozesse verschafft und zwar aus einer anderen Sicht als der von Historikern, Journalisten oder von Staatsanwälten…nämlich aus der Sicht eines Richters.
 
Er geht mehr als kritisch mit den für die Prozesse Verantwortlichen um, erläutert, warum sich die alten Seilschaften des Dritten Reiches bis in die jüngste Vergangenheit behaupten konnten. Vor allem aber auch, warum die junge Richtergeneration nach dem Kriege überhaupt keine Chance hatte, sich dagegen  durchzusetzen. 
 
Ein Ansatz der Aufklärung, der bislang ohne Beispiel ist und unter anderem eine Danksagung durch den ehemaligen Bundesjustizminister Hans-Jochen Vogel erfahren hat.
 
Dieser Vortrag, für jedermann verständlich dargeboten, benötigt keinerlei juristische Vorkenntnisse und erhellt, was viele von uns wohl nie richtig verstanden haben.